Art der Materialien & Gegenstände

  • Aluminium- und pulverbeschichtete
  • Felgen
  • Zubehör aus Kohlefaser
  • Vergaser und Teile, die im Tauchbecken und per Ultraschall gereinigt werden
  • Motorteile aus Stahl, Aluminium und Kunststoff
  • Rahmen aus Aluminium oder lackiertem oder pulverbeschichtetem Stahl
  • Schutzscheiben aus Acrylglas
  • Sattel bzw. Sitze aus Leder oder Vinyl
  • Anzeigeinstrumente
  • Helme und Helmvisiere
  • Instrumente, LCD-Anzeigen

Arten der Verschmutzung

  • Bremsstaub
  • Strassenfilm
  • Fett
  • Öl
  • Flecken durch synthetische Polituren
  • Baumharz
  • Insekten

Empfohlene Verdünnungs- verhältnisse mit Wasser

Bei den genannten Verdünnungsverhält-nissen handelt es sich um ungefähre Angaben. Die eingesetzten Flüssigkeits-mengen sind vom Verschmutzungsgrad abhängig.

Aussen maschinell 1:50 – 1:80
Aussen manuell 1:10
Ultraschall 1:10 – 1:30
Tauchbecken 1:5 – 1:10
Externer Schmutz, beispielsweise eingebrannter Brennstaub 1:10 – 1:5


Gebrauchsanweisung Swiss EcoClean®

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, tragen Sie Swiss EcoClean® 1:10 verdünnt auf Radfelgen, Seitenspiegel, Windschutzscheiben und sonstige Teile auf, die mit Insekten wie Käfern und Fliegen, aber auch durch Verkehrsabrieb verschmutzt sind. Nach dem Auftragen lassen Sie Swiss EcoClean® wenige Minuten einwirken und spritzen die Flächen dann mit einem Hochdruckreiniger ab. Benutzen Sie gegebenenfalls eine weiche Bürste, um den Schmutz in schwer zugänglichen Bereichen wie Motornischen und Radfelgen zu entfernen. Für eine verstärkte Entfettung empfehlen wir den Zusatzstoff Oleum+ (siehe Zusatzstoffe).


Ultraschall- und Tauchbeckenreinigung

Stellen Sie Bauteile wie Einspritzer, metallische und nicht metallische Vergaserteile in den Behälter bzw. ins Tauchbecken und überlassen Sie Swiss EcoClean® die Arbeit. Da Swiss EcoClean® ausgesprochen schonend ist, besteht keine Gefahr, empfindliche Teile zu beschädigen. Lediglich Beläge und Ablagerungen werden entfernt, die Teile selbst bleiben dabei wie neu.

Strassenfilm ist eine Verunreinigung, bei der ein Film auf der Karosserie Ihres Fahrzeugs zurückbleibt, der sich mit der Zeit praktisch in die Lackierung einbrennt. Die Ablagerungen bestehen in der Regel aus einem Gemisch unterschiedlichster Stoffe: durch die Sonne eingetrockneter Treibstoff, Kraftstoffzusätze, Schwefel, Öl, Bremsstaub, Betonstaub, Feinstaub, Luft- und andere Schadstoffe. Bei der Reinigung der Karosserie mit einem normalen Wasser- oder gar Hochdruckschlauch werden zwar wasserlösliche Stoffe entfernt, die nicht wasserlöslichen Stoffe bleiben jedoch zurück und härten durch Luft und Sonne aus, was die Situation noch verschlimmert. Eine typische Auswirkung ist beispielsweise, dass weisse Lackierungen grau werden. Derartige Verunreinigungen können durch zeit- und arbeitsintensives Polieren zwar entfernt werden, viel einfacher ist aber die Verwendung von Swiss EcoClean® mit einem Schwamm: Damit lassen sich sogar schwierigste Strassenfilm-Rückstände entfernen.


Kontakt

Haben Sie eine Frage?
Wir beraten Sie gerne persönlich.

+41 (0)62 775 38 80

> E-Mail-Kontakt


Download


Zubehör

  • Mikrofasertuch
  • Per Tastendruck aktivierbares Dosiersystem

Zusatzstoffe

  • Oleum+